Deutscher Wetterdienst Wetter- und Warnlage für Schwäbische Alb, Oberschwaben und Bodensee ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart am Montag, 18.06.2018, 20:30 Uhr

In der Nacht gering bewölkt. Am Dienstag heiter bei lockeren Quellwolken.

Wetter- und Warnlage: Hochdruck sorgt für eine trockene und sommerlich warme Witterung.

Bis Mittwochvormittag werden keine Wettergefahren erwartet.

Detaillierter Wetterablauf: In der Nacht zum Dienstag größere Wolkenlücken und trocken. Tiefstwerte 14 bis 9 Grad.

Am Dienstag Wechsel aus harmlosen Quellwolken und Sonne. Höchstwerte von 22 Grad auf der Albhochfläche bis knapp 28 Grad am Bodensee. Schwachwindig aus überwiegend nördlichen Richtungen.

In der Nacht zum Mittwoch klar und trocken. Tiefstwerte 16 bis 10 Grad.

Am Mittwoch nahezu ungestörter Sonnenschein. Sehr warm bis heiß bei 24 Grad auf der Südwestalb und bis 30 Grad im Hegau. Schwacher bis mäßiger Wind, nur gelegentlich frische Böen aus Nordost.

In der Nacht zum Donnerstag klar und trocken. Frühtemperaturen zwischen 17 und 11 Grad.

Am Donnerstag bis zum Mittag viel Sonne und Temperaturmaxima zwischen 23 Grad auf den Höhen der Alb und 28 Grad am Hochrhein. Nachmittags von Norden Aufzug dichter Wolken, fallende Temperaturen sowie örtlich starke bis stürmische Böen aus Nordwest. Schauertätigkeit vor allem im Bergland, kaum gewittrig.

In der Nacht zum Freitag überwiegend gering bewölkt und trocken. Richtung Allgäu stärker bewölkt und schauerartiger Regen. Frühtemperaturen zwischen 12 und 6 Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Kai-Uwe Nerding